SEITE VON MEINER HILDA


NACH LANGER 19 JÄHRIGER KRANKHEIT IST MEINE HILDA AM SAMSTAG, DEN 26.SEPTEMBER 2015 HEUTE VOR EINER WOCHE LEIDER VERSTORBEN, ABER OHNE SCHMERZEN EINFACH EINGESCHLAFEN. MEINE GROSSE LIEBE IST VON MIR GEGANGEN.

WITRA, AM SAMSTAG, DEN 03.OKTOBER 2015

HILDA WURDE ALS ZWEITE TOCHTER VON FÜNF KINDERN AM 30. MÄRZ 1945-AM KARFREITAG- BEIM JAKOBPAULI IN WITRA NR. 8 GEBOREN. SIE HATTE LEIDER KEINE SCHÖNE UNBESCHWERTE KINDHEIT AM VLG BRANDL HOF. DESHALB  ZOG SIE SCHON MIT 14 JAHREN VON DAHEIM FORT IN DIE WELT HINAUS. UND SAGTE IMMER, ICH KOMM NIE MEHR ZUM BRANDL ZURÜCK. ES KAM ABER ANDERS. ZUERST BLIEB HILDA 2 JAHRE IN ST. ANDRÄ. SPÄTER DANN ZOG SIE DANN NACH VORARLBERG UND ARBEITETE DORT IM HAUSHALT EINER FAMILIE. NACH WENIGEN JAHREN KAM SIE NACH TIROL WO SIE IN PILL BEIM PLANKENHOF LANGE JAHRE IM GASTGEWERBE MITHALF UND DORT SEHR BELIEBT WAR.

ANFANG DEZEMBER 1969 LERNTE SIE DANN AUCH DORT IHREN JOSEF KENNEN, DER SIE EIN JAHR SPÄTER NACH SÜDTIROL MITNAHM. 

1971 KAM DER GEMEINSAME SOHN ARMIN IN BOZEN ZUR WELT. FAST 30 JAHRE LANG BLIEB HILDA IN SÜDTIROL/TRENTINO, WO SIE DAHEIM FÜR DAS WOHL DER FAMILIE SORGTE UND NEBENBBEI SICH MIT ANDREN ARBEITEN NÜTZLICH MACHTE.

HILDA WAR EINE FRAU VOLLER TATENDRANG UND LEBENSLUST,HATTE EIN FREUNDLICHES WESEN UND WAR IMMER ZU ALLEN HILFSBEREIT. SO HATTE SIE AUCH DIE GENUGTUUNG BEI EINER ARZTFAMILIE IM HAUSHALT MITZUHELFEN, WO  AUCH DEREN BEIDEN KLEINEN TÖCHTER ERICA UND NADIA DIE FREUDE ERLEBTEN SIE KENNENZULERNEN UND MIT IHR AUFZUWACHSEN.

NACH DER PENSIONIERUNG VON JOSEF IM JAHRE 2000 ZOG ES HILDA AUCH AUF DRÄNGEN VON JOSEF IN DIE ALTE HEIMAT VON HILDA ZUM BRANDL HOF ZURÜCK.

DORT KONNTEN SIE TROTZ DER 1996 AUSGEBROCHENEN SCHWEREN KRANKHAIT VON HILDA NOCH VIELE SCHÖNE UND GLÜCKLICHE JAHRE MITEINANDER VERBRINGEN, SICH AUF DIE BESUCHE VON ARMIN UND ULLI UND DER ENKELKINDER ALEX,FABIAN UND SAMUEL FREUEN  HILDA HAT SEIT AUGUST 2014, ALS DIE KRANKHEIT WIEDER AUSBRACH  VIEL LEID ÜBER SICH ERGEHEN LASSEN MÜSSEN. DIE LETZTEN MONATE UND  WOCHEN HAT SIE MIT VIEL GEDULD UND IMMER NOCH MIT ZUVERSICHT AUF HEILUNG HOFFEND,DIE KRANKHEIT  ERTRAGEN UND HAT ES  TAPFER UND MIT VIEL MUT ÜBER SICH ERGEHEN LASSEN,  SIE SOLL JETZT RUHEN IN FRIEDEN, WITRA, AM MONTAG, DEN 05. OKTOBER 2015, 14,40h JOSEF

 

OBEN WIR ZWEI 1969

OBEN NOCH SEHR JUNG UND SEHR VERLIEBT

WEINE NICHT UM MICH

ALS GOTT SAH DASS MIR DER WEG ZU LANG, DER HÜGEL ZU STEIL, DIE TREPPE ZU HOCH, DAS ATMEN ZU SCHWER WURDE, LEGTE ER DIE ARME UM MICH UND SPRACH KOMM HEIM UND LIES UNS ALLEIN, DOCH IRGENDWANN WERDEN WIR UNS WIEDERSEHN, WEINE NICHT UM MICH, PASS AUF, AUF DICH.

AUF EINMAL BIST DU NICHT MEHR DA, UND KEINER KANN ES VERSTEHN, DOCH IM HERZEN BIST DU UNS IMMER NAH, WOHIN WIR AUCH GEHN, DU WARST IM LEBEN STETS BESCHEIDEN, DU TATEST NIEMAND BENEIDEN, DOCH GABST DU ANDEREN SEHR VIEL, NUN RUHE SANFT UND GEH IN FRIEDEN, DENK DRAN DASS WIR DICH IMMER LIEBEN, SCHWEBE HOCH ZU GOTT AUF WOLKE SIEBEN.

WENN IHR MICH SUCHT, SUCHET IN EUREN HERZEN. HABE ICH DORT EINEN PLATZ GEFUNDEN, WERDE ICH IMMER BEI EUCH SEIN

(Antoine de Saint-Exupéry)

ICH WÄRE NOCH GERNE BEI EUCH GEBLIEBEN. ES WAR SCHÖN MIT EUCH. BIS IN MEIN LETZTES DENKEN WART IHR ALLE GEGENWÄRTIG.

KÄNRTEN, AM DONNERSTAG, DEN 05.NOVEMBER 2015, 11,54h JOSEF

DIE ZEIT MIT EUCH WAR WUNDERSCHÖN. IN MEINEN TRÄUMEN BIN ICH ALLEM LÄCHELND NACHGEGANGEN UND HABE EUCH NOCH FESTER IN MEIN HERZ GESCHLOSSEN.

KÄRNETEN, AM DONNERSTAG, DEN 05. NOVEMBER 2015, 11,59h JOSEF

ICH WAR SO STOLZ AUF EUCH, UND KONNTE STUNDENLANG UND NÄCHTELANG IN GLÜCK UND FREUDE AN EUCH DENKEN. ICH HABE TAUSEND GUTE ENGEL AUF DEN WEG GEBETET, DAMIT SIE BEI EUCH SIND- AN JEDEM ORT, ZU JEDER ZEIT.

KÄRNTEN, AM DONNERSTAG, DEN 05. NOVEMBER 2015 12,03, JOSEF

ICH WAR SO DANKBAR, EUCH BEI MIR ZU WISSEN, MIT EUREM HERZEN, EUREM DENKEN, EURER LIEBE. BEWAHRT DIE SONNENTAGE IN ERINNERUNG UND LASST DAS SCHÖNE STÄRKER SEIN ALS ALLE TRAURIGKEITEN. ICH WÄRE GERNE NOCH BEI EUCH GEBLIEBEN. EIN GEDANKE BIN ICH NUN, EIN WUNDERSCHÖNER, HOFFE ICH, SO MÖCHT ICH BLEIBEN.

KÄRNTEN, AM DONNERSTAG, DEN 05. NOVEMBER 2015, 12, 10h, JOSEF

MEINE LIEBE  HILDA HABE ICH HEUTE LOSGELASSEN UND DABEI VOR IHREM BILD IM SCHLAFZIMMER GEWEINT. SCHEINBAR HAB ICH SIE BLOCKIERT UND SIE IST IN DER DER MITTE NACH OBEN STECKENGEBLIEBEN UND KONNTE NICHT MEHR WEITER, WEIL ICH SIE NICHT LOSGELASSEN HABE, JETZT KANN SIE WEITER HINAUF IN EINE SCHÖNE WELT, ICH WILL DASS ES IHR DORT GEHT UND SIE GLÜCKLICH IST. IN MEINEM HERZEN UND IN MEINEN GEDANKEN WIRD SIE IMMER SEIN UND BLEIBEN, VIELLEICHT KANN ICH MIT  IHR IN NÄCHSTER ZEIT MIT DEN MEDIALEN KONTAKTEN KOMMUNIZIEREN, DAS WÄRE SEHR SCHÖN FÜR MICH, MEINE LIEBE HILDA BLICK AUF MICH HERAB UND HILF MIR MEINEN SCHMERZ WEIL ICH DICH NIMMER HABE ZU LINDERN. DANKE UND ALLES LIEBE DA OBEN, DEIN TRAURIGER JOSEF.

KÄRNTEN, AM MONTAG, DEN16.NOVEMBER 2015, 11,36h JOSEF

 

HEUTE AM 26. NOVEMBER 2015 VOR ZWEI MONATEN AM 26. SEPTEMBER IST MEINE HILDA VERSTORBEN. AM FREITAG, DEN 25. SEPTEMBER UM 20h VERABSCHIEDETE ICH MICH VON MEINER HILDA IM ZIMMER VOM LKH WOLFSBERG MIT DEN WORTEN " ICH KOMME MORGEN IN DER FRÜH WIEDER ZU DIR" SIE ANTRWORTETE  "JA, KOMM ABER NICHT ZU SPÄT" ALS HÄTTE SIE SCHON GEAHNT SIE WIRD BALD STERBEN. DIE GANZE NACHT ZU HAUSE LIES ICH DAS HANDY EINGESCHALTEN AN MEINEM NACHTKÄSTCHEN LIEGEN. ICH WACHTE DANN AM SAMSTAG UM 7h AUF UND DACHTE  GOTT SEI DANK WAR KEIN ANRUF VOM KRANKENHAUS GEKOMMEN, DACHTE SIE HAT DAS ÄRGSTE ÜBERSTANDEN. ALS ICH FRÜHSTÜCKTE KAM DANN DER ANRUF VOM KRANKENHAUS "DIE HILDA IST LEIDER VERSTORBEN". ES VIEL FÜR MICH DIE WELT ZUSAMMEN. MIT MEINEN NACHBARN EILTE ICH INS KRANJKENHAUS, DIE KRANKENSCHWESTER SAGTE SIE LASSEN DIE HILDA NOCH 2 STUNDEN IM ZIMMER IM BETTE LIEGEN DAMIT ICH MICH VERABSCHIEDEN KANN. UM 9,20h FOTOGRAFIERTE ICH MEINE TOTE HILDA UND SAH DASS SIE DAS LINKE AUGE DAS ZUR TÜR BLICKTE NOCH OFFEN HATTE, SIE HAT ANSCHEIUNEND NOCH MIT DEM STERBEN GEWARTET BIS ICH KOMME, SIE WOLLTE WAHRSCHEINLICH, DASS ICH IHR DIE HAND HALTE WENN SIE STIRBT, SO WIE WIR DAS BEIM SCHLAFEN GEHEN IMMER TATEN, ICH KAM LEIDER ZU SPÄT. ICH WERDE SIE NIE WIEDER SEHEN, DAS TUT WEH, SIE WIRD ABER IMMER IN MEINEM HERZEN BLEIBEN BIS ICH STERBE.

KÄRNTEN, AM DONNERSTAG, DEN 26. NOVEMBER 2015 19,17h JOSEF

HEUTE HAB ICH AM GRAB VON DER HILD DIE ERSTE ADVENTKERZE ANGEZÜNDET, DAS ERSTE ADVENT OHNE MEINER HILDA, DAS TUT WEH, ABER ICH WERDE DAS SICH SCHAFFEN, DIR ZU LIEBE, RUHE IN FRIEDEN. DEIN JOSEF.

KÄRNTEN, AM SONNTAG, DEN 29.NOVEMBER 2015 15,07h, JOSEF

OBEN MEINE HILDA, DA WAREN WIR IM AUGUST AUF KREUZFAHRT-MAN SIEHT SIE WAR GLÜCKLICH

UNSERE LETZTE KREUZFAHRT MIT ARMIN MIT FAMILIE ÖSTLICHES MITTELMEER IM AUGUST 2015, SIEHE SEPARATE SEITE IN DER HP

OBEN HILDA VOR UNSEREM HAUS 

IM JUNI 2011 AB BACH KOWERSADA IN KROATIEN

SPAZIERGANG IM JÄNNER IM LUNGAU

BESUCH BEI RITA IM LUNGAU

RITA GRATULIERT DER HILDA ZUM 70. GEBURTSTAG AM 30.03.2015

HILDA IM WOHNZIMMER SIE IST HIER SCHON VON DER CHEMOTHERAPIE  GEZEICHNET

AUF DEM "MOARHOF" IN VORDERMUHR

Mustertext

BEI EINEM BUSAUSFLUG

OBEN AUF CAMPING IN VRSAR-KOWERSADA-KROATIEN

OBEN VOR UNSEREM HAUS AM ABEND IN ROMANTISCHER STIMMUNG

OBEN HILDA BEI UNSERER ERSTEN KLEINEN WOHNUNG IN LEIFERS- SÜDTIROL DEZEMBER 1969

OBEN HILDA MIT UNSERER GLÜCKS HENNE UND NACHWUCHS

OBEN BEI UNS ZU HAUSE IM PAVILLION

OBEN BEI ARTHUR UND MARIA IN GRAZ

1971 IRGENDWO IN SÜDTIROL-UNTEN IN VALALTA-KROATIEN IM JULI 2015

OBEN HILDA ZUM 70. GEBURTSTAG AM 30.MÄRZ 1945

OBEN IN SIGMUNDSKRON, UNTEN AUF DEM MONTE BONDONE IN TRENTO

WIR SIND TRAURIG, DASS DU GINGST, ABER DANKBAR, DASS ES DICH GAB. UNSERE GEDANKEN KEHREN IN LIEBE IMMER ZU DIR ZURÜCK, DEIN JOSEF, WITRA, AM 07.10.2015

HEUTE VOR 6 MONATEN IST MEINE HILDA VERSTORBEN. ICH KANN ES IMMER NOCH NICHT FASSEN-ICH KANN IMMER NOCH NICHT LOSLASSEN-SIE WIRD NIE MEHR BEI MIR SEIN-ICH BIN IMMER SO ALLEIN

KÄRNTEN, AM 26. MÄRZ 2016, JOSEF 10,06h

HEUTE VOR 10 MONATEN IST MEINE HILDA VON MIR GEGANGEN---ES TUT IMMER NOCH WEH. SIE FEHLT MIR SEHR. MANCHMAL ABER SPÜR ICH IHRE NÄHE, WENN ICH AUFWACHE, GREIFT MEINE HAND ZU IHREM BETT, ABER DAS BETT LINKS VON MIR IST LEER. SIE KOMMT NICHT WIEDER UND ICH BIN ALLEINE HIER. MANCHMAL MUSS ICH WEINEN, ABER DIE ZEIT VERGEHT WIE VOM WINDE VERWEHT. WIR WERDEN UNS WIEDERSEHEN IN EINER ANDEREN WELT. DANKE FÜR DIE SCHÖNE ZEIT MIT DIR HILDA. 

 

WITRA, AM 26. JULI 2016 UM 13,46h JOSEF 

ES SIND JETZT SCHON 11 MONATE DASS MEINE HILDA NIMMER BEI MIR IST---DAS LEBEN OHNE SIE IST FÜR MICH SCHWER, ICH DENKE OFT AN SIE UND DIE SCHÖNE ZEIT MIT IHR---HIER ALLEIN ZU SEIN IST NICHT SCHÖN---ABER ICH WERDE SIE WIEDERSEHN---IN EINER WELT OHNE TRÄNEN---ICH WOLLTE SIE DIE LETZTEN MONATE NOCH SO VERWÖHNEN---ABER SIE WAR SCHON ZU SCHWACH UND HAT DEN KAMPF GEGEN DIE KRANKHEIT VERLOREN---LIEBE HILDA RUHE IN FRIEDEN---IMMER WO DU BIST---FIATI DEIN JOSEF DER DICH NIE VERGISST.

WITRA, AM 26. AUGUST 2016 UM 09,55h JOSEF

 AM 26. SEPTEMBER 2015  VOR EINEM JAHR HAT MICH DAS LKH WOLFSBERG UM 7,30h AM HANDY ANGERUFEN,UND MIR MITGETEILT, DASS MEINE HILDA VERSTORBEN IST. ICH EILTE SOFORT INS KRANKENHAUS, UND ALS ICH DAS KRANKENZIMMER BETRAT WO SIE TOT IM BETT LAG, BEMERKTE ICH, DASS DAS LINKE AUGE DAS ZUR TÜR GEWANDT WAR HALB OFFEN WAR, ALS ICH ALLEIN MIT IHR WAR UND WEINTE, UND MICH VERABSCHIEDETE SCHLOSS SICH DAS LINKE AUGE. SIE HAT AUF MICH GEAWARTET, DENN ALS ICH AM TAG VORHER, AN EINEM FREITAG ABENDS UM 20h BEI IHR WAR, UND ALS ICH BEIM VERABSCHIEDEN ZU IHR SAGTE, "ICH KOMME MORGEN FRÜH WIEDER", DA ANTWORTETE SIE: "KOMM ABER NICHT ZU SPÄT"--- ICH KAM LEIDER ZU SPÄT, MEINE HILDA HAT BIS ZULETZT AUF MICH GEWARTET. LIEBE HILDA RUHE IN FRIEDEN. ICH WERDE DICH NIE VERGESSEN. WITRA, AM 26.

SEPTEMBER 2016 UM 15,58h.

.

HEUTE SIND ES SCHON 13 MONATE, DASS MEINE LIEBE HILDA VERSTORBEN IST, ICH VERMISSE SIE IMMER NOCH SEHR, HAB EIN SCHÖNES GESTECK AUF IHREM GRAB GETAN. ICH HOFFE MEINE LIEBE HILDA, DU SIEHST MICH VON OBEN UND ICH SPÜRE OFT, DASS DU IN MEINER NÄHE BIST. RUHE IN FRIEDEN, DEIN JOSEF WIRD DICH IMER LIEBEN, WITRA, AM 26. OKTOBER UM 22h 

DIESE SEITE IST JETZT VOLL, ES WIRD EINE NEUE SEITE VON MEINER HILDA ERRICHTET, SEITE 2 VON MEINER HILDA, WITRA, AM 28. OKTOBER 2016 JOSEF UM 12,52h

ES SIND HEUTE 14 MONATE, DASS DU VON MIR GEGANGEN BIST MEINE VLIEBE HILDA, DU FEHLST MIR SEHR, ICH LIEBE DICH NOCH IMMER, RUHE IN FRIEDEN DEIN JOSEF, WITRA, AM  26.NOVEMBER 2016.